Wooden Hut

Wandern macht froh und fit!

Jeden ersten Montag pro Monat findet unter kundiger Leitung eine Wanderung statt, den Sommer über eher länger, die übrige Zeit etwas kürzer. Mitmachen können alle die es sich zutrauen, zwei bis drei Stunden gemächlich zu Fuss unterwegs zu sein. Bitte beachten Sie in Ihrem und im Interesse der andern Wanderungsteilnehmer die in der Vorschau erwähnten Anforderungen. Gutes Schuhwerk und Wanderstöcke sind vor allem für die Wanderungen in höhere Regionen sehr von Vorteil.

Details zu den Wanderungen wie Streckenbeschrieb, Treffpunkt, Abfahrtszeiten und Rückkehr werden jeweils auf unserer Website, eine Woche oder zwei Wochen vorher  auf Plakaten an den Plakatwänden in der Gemeinde publiziert.

Allgemein ist zu beachten: Die Wanderungen finden mit wenigen Ausnahmen bei jeder Witterung statt. Billette sind gemäss Ausschreibung rechtzeitig selber zu lösen. Medikamente für Notfälle sollten in einer Aussentasche des Rucksacks immer dabei sein. Der Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Unsere Wanderleiter

Hans Arnold

041 260 32 03

Ruedi Lehni

041 280 30 70

Kurt Christen

041 280 67 29

Jörg Schneider

041 280 17 19

Misty Pisten

Ruth Kurzfeld, Markus Amstad und Max Siegrist - Willkommen im Wanderleiter-Team!

Freude herrscht! Mit Ruth Kurzfeld, Markus Amstad und Max Siegrist stossen gleich drei jüngere Kräfte zu unserem Wanderleiter-Team. Wir heissen sie bei uns herzlich willkommen und werden sie demnächst in einer koordinierenden Sitzung in den laufenden Einsatzplan einbinden.

Monatswanderung 2021

Montag, 3. Mai

Von Biberbrugg nach Einsiedeln

Die Maiwanderung unter der Leitung von Hans Arnold beginnt beim Bahnhof Biberbrugg. Kurz nach dem Start verlassen wir die etwas lärmige Strasse und steigen steil an nach Altberg. Hier ist nach vierzig Minuten eine Rast im gut ausgebauten ehemaligen Wasser-Reservoir angesagt. Vor uns päsentieren sich die Schwyzer und Glarner Alpen. Ein leichter Abstieg führt zum dritt-grössten Hochmoor der Schweiz, dem Schwantenau. Kurz ist der Aufstieg zum Weiler Hinterhorben. Hier ist die Sicht wieder offen zu den bereits erwähnten Alpen, zusätz-lich aber mit Blick zum Sihlsee. Auf der Hochebene beim Galgenchäppeli geniessen wir die verdiente Mittagsrast. Eine Stunde später treffen wir bereits beim Kloster in Einsiedeln ein. Sofern es die Coronabestimmungen erlauben, bestehen viele Möglichkeiten für einen Schlusstrunk. Mit der VAE erreichen wir via Biberbrugg bequem Luzern.

Anforderungen: Leicht bis mittel – steiler Anstieg gleich nach Beginn. Die Wanderung findet auf jeden Fall statt. Gewandert wird in kleinen Gruppen mit corona-gerechten Abständen.

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich um 08.30 Uhr im Bahnhof Luzern, Gleis 6, mit Abfahrt des Zuges um 08.39 Uhr. Billette sind unter Dossier-Nr. 4843692 am Bahnhof Emmenbrücke zum Preis von CHF 22.80 (HAT) zu lösen.HH

Wanderung als PDF herunterladen

© seniorendrehscheibe-emmen,ch 

Webmaster Jörg Schneider

 Untere Halten 4, 6032 Emmen, 041 280 17 19 E-Mail schnoerg@hispeed.ch